Hohe Villerspitze 3.078 m.ü.d.M

Was für ein herrlicher Tag heute, alles hat gepasst. Schon beim Aufstieg wusste ich das wir es heute auf die Hohe Villerspitze schaffen werden. Ihr meint das klingt etwas theatralisch? Ist es aber nicht, wir versuchten es heute schließlich zum vierten Mal, und was soll ich sagen, es war wie ein Spaziergang! Die Vorgeschichte

Hohe Villerspitze (10)Recht früh am Morgen, 06:40 in Lüsens starten wir wieder mal mit guter Laune und Siegerlächeln auf zur Hohen Villerspitze.

Hohe Villerspitze (12)Routine macht den Dümmsten schlau, wegen der nassen Almwiesen hatten wir Gamaschen dabei.

Hohe Villerspitze (14)Des einen Leid, des anderen Freud. Die Almwiese war bevölkert von Molchen, kleine coole schwarze Außerirdische die gerne in den nassen Wiesen der Alpen Urlaub machen ;°)

Hohe Villerspitze (21)Letztes Jahr war hier alles voller Neuschnee, heute ist es grün und trocken. Spätestens jetzt wusste ich, und wie unser Präsi so gerne sagt, heute „wird alles Gut“

Hohe Villerspitze (32)Bis zum Einstieg sind es ca. 1.100 Hm für die wir gerade aus 2 Stunden brauchten. Wir kennen die Route inzwischen sehr gut, haben alles an Blech dabei was wir brauchen, und ziehen voller Tatendrang in das Abenteuer.

Hohe Villerspitze (64)Wie kann ich es am besten beschreiben? Didi L. hat mir mal gesagt dass die Hohe Villerspitze eigentlich ganz gut zu gehen ist. Tja Didi, du musst wohl auch im August hier gewesen sein! Sämtliche Stellen die bisher mit Schnee oder Eis bedeckt, und daher eine Herausforderung gewesen sind waren heute eine „gemähte Wiese“ wie wir Hausmeister sagen.

Hohe Villerspitze (68)Wir gingen die Tour locker ohne Probleme, fühlten und großartig und….

Hohe Villerspitze (70)erreichten bald die Stelle wo wir letztes Jahr umkehren mussten.

Hohe Villerspitze (73)Jetzt sieht das Foto aus wie beim 3.000er Willy. Ohne Schnee gehen wir diese Stelle einfach durch, letztes Jahr mussten wir es hier gut sein lassen.

Hohe Villerspitze (40)Was für eine großartige Kulisse, es geht uns einfach nur gut! Wir stehen kurz davor endlich das Gipfelkreuz zu sehen.

Hohe Villerspitze (83)Und hier ist es in seiner vollen Pracht. Phurba und ich waren schon auf Gipfel mit wesentlich klingenderen Namen wie die „Hohe Villerspitze“, aber es ist wohl so wie bei den Frauen, man verliebt sich ja auch nicht in „Angelina Jolie“ sondern in das „Mädchen von Nebenan“.

Hohe Villerspitze (50)Phurba mein Freund, möge dich die gute Laune nie verlassen!

Vom Einstieg braucht man noch mal 1 Std 20 Min. Bis auf den Gipfel, also für die ca. 1.450 Hm gesamt weniger als 3,5 Std. vom Parkplatz Lüsens. Letztes Jahr haben wir nach 5 Std. abgebrochen.

Hohe Villerspitze (58)Gipfel-Cappucho, Heidelbeermuffins und jede Menge Sonnenstrahlen. Ich bin beeindruckt von den Jungs, die das Kreuz aufgestellt haben,

Hohe Villerspitze (89)im Gipfelbuch war eine Ansichtskarte.

Hohe Villerspitze (80)Ausgerechnet der Teil „Viller“ fehlt, sieht aber so aus als hätte das Fichtenholz der Witterung nicht standgehalten.

Hohe Villerspitze (51)Im Hintergrund sieht man den „Lüsener Ferner Kogel“, eine schöne Skitour die wir im März machten.

Hohe Villerspitze (108)Ein letzter Blick zurück bevor es wieder abwärts geht. Schön das wir heute mit der Viller abschließen dürfen.

Hohe Villerspitze (1)So sehen Sieger aus!

2 Kommentare

  • Didi

    Hallo Günter
    Gratulation euch beiden zum Erfolg. Ich habe nachgeschaut du hast recht es war auch bei mir im August. Am 23.08.1997 machte ich alleine die Tour. Also doch schon recht lange her.
    lg
    didi

  • Phurba

    es war schon eine ganz besondere freude, auf diesen berg zu stehen!!war ein echt gutes gefühl!!halltaler, es ist schon eine Freude….
    glg phurba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.