Skitour auf´s Kögele 2.195 m.ü.d.M

In ganz Tirol LWS 3, da ist es nicht leicht eine geeignete Tour zu finden die halbwegs Lawinensicher, schön und nicht überlaufen ist. Mit meiner Gesundheit steht es auch nicht zum Besten, die heutige Tour muss gut überlegt sein! Wir suchen ein wenig im „allwissenden Netz“ und sind uns gleich einig, es geht aufs Kögele im Sellraintal.

IMG_5034Die Anfahrt wie auch die Tour ist in der Tourenwelt super beschrieben, wir finden den Parkplatz ohne Umwege und starten um ca. 08:00 Uhr.

DSCN0002Viel Schnee hat der Föhn nicht auf den Wiesen liegen gelassen, aber für den Aufstieg reicht es.

IMG_5039Wir halten uns eher rechts und gelangen über den Wiesenhang auf den beschriebenen Forstweg, der Zaun ist kein Hindernis.

DSCN0009das Steinmandl hätte sich fast vor uns versteckt, gleich dahinter ist das Schild „Rosskogel“ das in den Wald abzweigt.

DSCN0014Nämlich genau in diesen wunderschön verschneiten Pulverschnee Wald! Hier konnte der Wind keinen Schaden anrichten, das wird eine Abfahrt :°)

IMG_5051Die „Hohe Warte“ und der „kleine Solstein“ ganz verschneit mal von Sellrain aus gesehen, eine Tour an die ich gerne zurückdenke.

DSCN0017Das Wetterkreuz. Für uns war das Wetter heute kein Kreuz, es hat uns wieder mal nicht im Stich gelassen.

DSCN0019Weiter oben auf ca. 2.000 m.ü.d.M sieht es mit der Schneelage nicht mehr so gut aus, der schützende Wald fehlt, der Baumeister Wind hat leider nur abgebaut!

IMG_5091Meine Kräfte sind erschöpft, wie bereits erwähnt plagte mich eine Grippe die noch nicht ganz kuriert ist. Eine kleine Pause vor dem großen Gipfelfotoshooting muss heute sein.

IMG_5102Was eine Notlösung werden sollte, stellte sich als Tourentip heraus. Für die ca. 1.100 Hm nahm ich mir heute 2 Stunden 55 Minuten Zeit. Die Aussicht hier oben ist wirklich eine Reise wert. JA WAS SEHEN WIR DENN DA, PHURBA HAT NEUE TOURENSKI! Den Völkl Nanuq Touren Freerider, GEIL!!!!

DSCN0023Hat lange genug auf breite Bretter warten müssen, endlich kann er „breit spuren

 

DSCN0034

 

 

DSCN0035DSCN0044

 

Aller Anfang ist schwer ;°) aber Scherz bei Seite, Phurba fährt mit den neuen Brettern als hätte er nie etwas anderes getan.

 

IMG_5129Heute hätte ich nicht mit Pulverhängen gerechnet, welch ein Hochgenuss!

IMG_5155 IMG_5178 IMG_5181IMG_5188Zu guter Letzt darf ich euch meinen Sturz nicht vorenthalten. Quasi der Übergang von der Waldschneise auf den Forstweg, der von Phurba erstklassig festgehalten wurde. Links sieht man meinen Ski noch im Schnee stecken, ein Glück dass die Bindung auslöste.

DSCN0054Für das letzte Stück des Weges wählten wir wegen Schneemangel den Forstweg,

IMG_5205Das tat unserer guten Laune aber keinen Abbruch. War wieder mal ein super Tag mit einem guten Freund auf einem schönen Berg.

6 Kommentare

  • didi

    Mutig! Mutig!
    Hätte mich nicht getraut mit einem neuen Ski die Tour zu machen.Hoffentlich wirst bald wieder gesund, den die Weihnachtsfeiertage stehen an.
    lg
    didi

  • Phurba

    und überhaupt danke wieder mal für das geile foto!!!!
    lg phurba

  • Phurba

    wie könnts denn auch anders sein….schönes wetter und pulver…und wir am berg….dieses ziel hat meine erwartungen übertroffen…war wierder einmal echt genial!!!!
    und am donnerstag gehts schon wieder weiter!! 🙂
    glg phurba

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.