Rumer Spitze 2.454 m.ü.d.M über Kreuzjöchl 2.121 m.ü.d.M

2011 bin ich mit Holzi über den Westgrat auf die Rumer Spitze gegangen, heute wollten Phurba und ich diesen Gipfl über das Kreuzjöchl angehen. Der Vorteil dieser Variante ist der schnelle Abstieg über die Schotter Reise der Arzler Scharte.

Karte Rumer SpitzeRumer Spitze über Kreuzjöchl (1)Wir starten vom Parkplatz des Rumer Waldspielplatz noch vor 07:00 Uhr um der ärgsten Hitze zu entgehen.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (5)Es ist sehr warm so früh am Morgen, derr Aufstieg durch den Wald ist recht angenehm.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (6)Auf dem Stall der Rumer Alm finden wir das Schild zum Kreuzjöchl, der wilde Stier kann uns nicht aufhalten, wir sind am Weg ;°)

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (13)
Rumer Spitze über Kreuzjöchl (16)
Rumer Spitze über Kreuzjöchl (18)Lange dauert es nicht bis wir das Kreuzjöchl sehen, diesen kleinen Gipfel nehmen wir noch mit.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (19)Phurba liebt die Gams, ich das Alpenschneehuhn. Beide konnten wir heute wieder treffen, die Natur hier oben ist noch in Ordnung. Wunderschöne Alpenblumen wachsen in bunter Pracht, ich liebe es.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (25)Wir stehen auf dem Kreuzjöchl 2.121 m.ü.d.M, 1.380 Hm im Aufstieg in ca. 2 Std. 15 Min. Die letzten paar Meter auf die Rumer Spitze packen wir noch locker.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (27)Und so gehen wir zum Steig linker Hand, der von hier aus zwar anspruchsvoll erscheint, aber eigentlich recht angenehm und schnell zu gehen ist.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (36)Ein paar Hm Block Kletterei in Schutt und Brösel, sieht aber schlimmer aus als es ist. Der Steig ist recht sicher und ein guter Griff ist immer zu finden.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (39)Die Sonne brennt gnadenlos auf den Kopf, die Erfrischung im Schneefeld kommt gerade Recht.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (43)Die Rumer Spitze, ca. 1.700 Hm im Aufstieg in ca. 2 Std. 40 Min. Man könnte es schneller packen, aber es ginge auch langsamer. Mir war das Tempo gerade recht.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (49)Phurba macht seinem Namen alle Ehre, er schleppt Wasser und eine Kaffeeküche hoch und verwöhnt mich mit Cappucco alla Phurba. Sogar den Abwasch macht er noch, irgendwann werde ich ihn heiraten ;°)

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (57)So lange wie heute sind wir schon lange nicht mehr auf einem Gipfel geblieben. Ich hab nicht auf die Uhr geschaut, aber so ca. 1,5 Std. werden es schon gewesen sein. Wir steigen über den Westgrat ab, der eigentlich im Aufstieg angenehmer zu gehen ist.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (60)So sieht es aus wenn Phurba und ich im Hof spielen. Diese schönen Berge sind direkt vor unserer Haustüre. Was kann man sich noch wünschen?

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (71)Lange dauert es nicht bis man den Westgrat durch hat, ich freue mich schon auf die Schotter Reise der Arzler Schart. Ein kalter Wind bläst auf dieser Seite, aber das ist recht angenehm.

Rumer Spitze über Kreuzjöchl (78) Rumer Spitze über Kreuzjöchl (82) Rumer Spitze über Kreuzjöchl (88)Ich sag nur, 93 Meter pro Minute im Abstieg lt. Suunto Uhr über die lange Scharte. Ich denke wir machen ca. 700 Hm in 10 Minuten. Abgesehen vom Spaß den wir haben kommt uns der Rückweg vor wie ein Spaziergang.

Fazit: Nachdem ich die Rumer Spitze nun von beiden Seiten bestiegen habe denke ich das die beste Variante wäre, im Westgrat aufzusteigen, aber auch wieder abzusteigen und die Scharte als Lift zu nutzen. War wieder ein geiler Tag heute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.