Figln Pfeiserspitze, Stempeljochspitze Stempeljoch

Ja, heute haben Martin und ich nachgeholt, was Tage zuvor gescheitert ist. Über die Lattenspitze zur Pfeisspitze und abfigln zum Stempeljoch. Aufstieg zur Stempeljochspitze, um dann endlich über das Stempeljoch in das Halltal zu figln. Dies war Martins erste Figltour, und bei mir die zweite. Nachdem Martin schon von der Pfeisspitze abfuhr als hätte er nie etwas anderes gemacht, surfte er auf den flachen und ungefährlichen Matschlawinen von der Stempeljochspitze talwärts. Kurz darauf standen wir vor dem Stempeljoch und ich konnte es kaum erwarten endlich abzufahren. Super Wetter und ein wirklich schönes Erlebnis. Endlich habe ich mit Figl das Stempeljoch bezwungen, bisher musste ich immer mit den Bergschuhen abfahren. War aber auch lustig.

Martins erste Fieglabfahrt, nicht gerade ein leichter, aber dafür ein umso schönerer Einstieg in die Welt des fieglns. Ich wurde letztes Jahr auf dem Obernberger Tribulaun von Holzi das erste Mal zum figln mitgenommen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.