Skitour Schaflegerkogel Fotschertal

Den heutigen Tag darf man getrost als perfekt bezeichnen.
Der Aufstieg durch das Fotschertal neben dem gefrohren Bach in Richtung Gasthaus Bergheim früh am Morgen auf schneeweisser Rodelbahn war genau so angenehm, wie………..

die perfekte Spur auf der herrlich verschneiten Winterlandschaft in Richtung Schaflegerkogel. Wir sind um 07:30 Uhr gestartet, keine Menschenseele weit und breit, bis auf die paar Urlauber von der Podsdamer Hütte, aber die bekamen von uns nur einen Windhauch beim Überholmanöver zu spühren.
(Martin guck, der kleine Gipfel rechts ist die Hohe Villerspitze)
Hozi hatte heute einen super Run. Den Aufstieg, ca. 1.350 Hm, bewältigten wir in ca. 3 Std. ohne Pause sozusagen bei Tratsch und Klatsch. Die Spur war perfekt und das Wetter ein Traum. Im Hintergrund sieht man schon das Gipfelkreuz.
Der Gipfel auf 2.405 Hm gehörte uns ganz alleine, wir hatten wunderbare Fernsicht und die Kälte biss auch nicht mehr so an unserer Haut. Die Fotos beim Umziehen mit freiem Oberkörper möchte ich euch ersparen, war aber ganz lustig.
Ohne Worte :°)
Ich möchte euch diesen Anblick doch nicht vorenthalten, sieht doch gut aus unser Holzi.


Der Pulver hat auch seine Tücken, der Stein den man ein wenig aus dem Schee ragen sieht hat Holzi beide Ski von den Beinen gerissen. Er musste ein paar Minuten graben bis er sie wieder anlegen konnte. Ist aber glücklicherweise nichts gröberes passiert.

Hier noch einmal ein Bild, auf dem die Hohe Villerspitze zu sehen ist. Dieser Gipfel hat uns 2010 ganz schön gefordert, wir haben ihn leider nie ganz bestiegen und mussten mehrmals kurz vor dem Gipfel umdrehen. Aber heuer wird uns der Berg gnädig sein, da bin ich mir sicher.

War wirlich ein super Tag,

Tourenwelt Schaflegerkogel 269

Ein Kommentar

  • martin

    das muss echt a hammertour gewesen sein!!! und der schnee schaut ja traumhaft aus, das war bestimmt ein genuss beim runterfahren!!!!!
    wäre gern dabei gewesen!! ich bin sooooooooooooooo schneegeil!!!! lg martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.