Bike & Hike – Hall 574 m.ü.d.M – Hinterhornalm 1.522 m.ü.d.M, Hundskopf 2.243 m.ü.d.M, über Ganalm 1.190 m.ü.d.M – Terfens retour

Ich sitze in meinem Stressless Sessel, blogge gerade die gestrige Freitagnachderarbeittour und lächle zufrieden. Fix und fertig bin ich seit gestern Abend, der heutige Samstag wird seit langem einer den ich ohne Bewegung verbringen werde, und nun weis ich auch warum! 40 Km mit dem Bike und zu Fuß, bei 1.923 Hm im Aufstieg, und das in ca. 6 Stunden Gesamtzeit habe ich bei der gestrigen Bike & Hike Tour hinter mich gebracht.

Meine Heimatstadt Hall in Tirol war Ausgangspunk für diese Bike & Hike Tour, ich radelte Richtung Gnadenwald los.
Auf Höhe der Walder Brücke Gnadenwald sehe ich die Hinterhorn Alm am Fuße des  Hundskopf.Beim Gasthof Speckbacher führt die Mautstraße (Bike free) nach oben.

Rechts die Zunterköfpe (Haller und Thaurer)! Über den Hochmahdkopf, oder die Thaurer Alm gehe ich die beiden wirklich oft und sehr gerne. Isch holt mein Hoamatl ;°)
Die asphaltierte Bergstraße zieht sich nie wirklich steil aber beständig dahin. Wie schön das Ziel ist nahe, mir brennt schon der Hintern!
1,5 Stunden Fahrzeit, 12,5 Km und 972 HM im Aufstieg bis ich das Bike auf der Hinterhorn Alm abstelle und meinen Weg zu Fuß auf den Hundskopf fortsetze.An das biken muss ich mich erst gewöhnen, ich brauche eine kurze Rast. Phurba ist ja nicht mit, also darf ich ;°)Sehr schön ist es hier oben, Nordseitig liegt noch ein wenig Schnee.

Fix und fertig komme ich am Gipfel an. Von der Hinterhorn Alm sind es knapp 2 Km und 677 HM im Aufstieg für die ich 1 Std. 10 Min. und ein Power-Napping brauchte ;°)    Vom Gipfel aus sieht man sehr gut die Walderalm, links die Forststraße durch das herrliche Vomperloch, die über die Ganalm bis oberhalb von Terfens führt. Mein Rückweg heute.Schön!

Zurück auf der Hinterhorn Alm meinte die Kellnerin auf meine Bitte einen Radler zu bekommen: „Wir haben um 18:00 Uhr Sperrstunde“, und ging wieder? Ich schaue auf die Uhr, es ist 17:38 Uhr??? Schade eigentlich, denn das Essen ist hier super! Ich trinke meinen letzten Schluck Wasser und fahre weiter…  zur Walder Alm. Die haben zwar auch schon Feierabend, aber ich bekomme trotzdem noch einen…geilen kalten Radler. Und der schmeckt nun um so besser, vielen Dank!!!

Einfach herrlich die wilde Natur hier oben!
Vor ein paar Wochen habe ich eine Rohloff Nabe in mein Bike verbaut, die mir schon vor über 15 Jahren gute Dienste leistete, als ich noch Downhill fuhr. Keine Probleme mit der Kette oder beim schalten, unzerstörbar, und bergab schnurrt das Teil wie ein Kätzchen ;°)

Die Ganalm mit Blick auf den Kuhmesser. Zum Abfahren finde ich die Forststraße besser als die asphaltierte Mautstraße.Der Rückweg führt über schöne Wiesen und Waldwege, und wen es interessiert habe ich hier die Karte zum Download. Hall Hinterhornalm Hundskopf Ganalm Hall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.