Serles 2.717 m.ü.d.M ab Maria Waldrast

Donnerstagnachderarbeit, heute holen wir die Serles nach, die uns letzte Woche wegen dem starken Regen nicht möglich war.

IMG_0001Startpunkt bei Maria Waldrast um ca. 16:40 Uhr, die wir über die Mautstraße (€5,00) erreichen. Wie letzte Woche ist das Wetter schlecht, aber wie letzte Woche ist umkehren ja immer noch eine Option.

IMG_5122Wir treffen keinen Menschen, obwohl es am Abend in den Bergen so richtig angenehm ist. Mein kleiner Trinkrucksack von Nathan wie auch meine neuen Faltstöcke von Leki sind von Bergzeit. Das neue Equipment ist für kurze Abend Touren einfach ideal.

Dafür auch mal ein herzliches Dankeschön an Berzeit.at, die mir immer wieder Gutscheine zukommen lassen!

IMG_5124Es geht nichts über eine kurze Auszeit im Gebirge. Ein wenig meditativ fühlt es sich an, wenn man hier oben einen Schritt vor den anderen setzt im Wissen, das ein Gipfel wartet.

IMG_0011Das Serlesjöchl auf 2.384 m.ü.d.M. wirkt im Wolkenspiel märchenhaft.

IMG_0013Ab hier geht es dann etwas steiler voran. Diese Tour überrascht aber nicht mit irgendwelchen Schlüsselstellen, wer Schwindelfrei und trittsicher ist wird belohnt.

IMG_0017 Es fängt dann doch noch an leicht zu regnen. Aber so kurz vor dem Ziel drehen wir nicht um, sind wir vom schwitzen ohnehin schon ganz schön feucht geworden. IMG_5126Und so stehen wir nach ca. 1.100 Hm und 1 Std. 20 Min. Gehzeit bei ca. 4 Km Weglänge auf der Serles. Was mich heute besonders bewegt ist, dass wir bei….

IMG_0020diesem Blick auf Innsbruck beide in uns gingen, unsere Mitte fanden und sehr stark das Energieband spührten, das die ganze Welt verbindet.

Mach mit beim Bergzeit Gewinnspiel  August 2016 und gewinne

ein Otrovox Alpin-Outfit im Wert von 550 Euro!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.