Skitour Pfaffenbichl 2.431 m.ü.d.M

Schnee!!!!!!!!!!!!!!Hucheeeee

Keine Ahnung weshalb, aber heuer freue ich mich ganz besonders auf die Skitourensaison. Wohlbehalten und topfit von meiner Gesundheitswoche in der Steirmark retour, darf ich auch schon meine erste Tour für 2014 gehen.

Pfaffenbichl (17)um ca. 06:40 warte ich auf Holzi und genieße den Anblick auf den in Morgenröte gehüllten Kuhmesser, der über dem Bauhof meines recht bekannten, in Nebelschwaden gehüllten Nachbarn ragt.

Pfaffenbichl (19)Es liegt nicht viel Schnee, aber dort wo wir ihn brauche scheint es zu genügen. Die Piste wurde ab der ersten Schneeflocke liebevoll gehegt und gepflegt, wir dürfen uns also auf einen guten Aufstieg freuen.

Pfaffenbichl (3)Und ich freue mich wirklich. Es ist herrlich endlich wieder auf meinen heiß geliebten Brettern zu stehen, die auch für mich die Welt bedeuten.

Pfaffenbichl (21)Im letzten Hochwinter hätten wir uns über solche Pisten gefreut!

Pfaffenbichl (24)Es ist nicht nötig den Aufstieg im Detail zu beschreiben, denn alle Pisten führen nach Rom. 2012 war ich das letze mal mit Phurba hier, da sind wir über den Speichersee hochgegangen. Phurba ist heute leider nicht dabei, denn er muss leider noch einige Zeit den wichtigeren Dingen des Lebens seine Aufmerksamkeit widmen. Halte durch mein Freund, wir denken an dich!!!

Pfaffenbichl (25)Nach ca. 1,5 Stunden sind wir am Pfaffenbichl Sessellift angekommen, schnallen unsere Ski ab und gehen zu Fuß weiter. Noch sind wir relativ alleine, aber hunderte von Skitourengehern sind schon auf dem Weg zum Gipfel.

Pfaffenbichl (5)Teilweise eisige Stellen lassen sich mit vorsichtigen Tritten gut meistern. Als wir genau vor 2 Jahren hier waren, lag ein wenig mehr Schnee als heute.

Pfaffenbichl (29) Pfaffenbichl (32)Das Gipfelkreuz lacht bereits und wartet auf die Höhenmeter Burschen.

Pfaffenbichl (33)Auch diesmal benötigten wir für die ca. 960 Hm knapp 2 Std. auf den Pfaffenbichel. Ein schöner Zapfen mit einem urigen Gipfelkreuz!

Pfaffenbichl (11)Mit Schnee riecht der Berg um einiges besser als im Sommer, ein wenig nach eisiger Frische mit Naturgewalt oder so ;°) Ich liebe es jedenfalls hier oben tief durch zu atmen um meinem Körper Kraft zu geben.

Pfaffenbichl (36)Aber wie bei jeder Tour müssen wir auch diesmal wieder absteigen. Der Gilfert im Hintergrund wird auch schon emsig bestiegen, aber Holzi meint dass die Schneelage dazu noch einfach nicht gut genug ist. Ich glaube ihm, denn das ist sein Fachgebiet.

Pfaffenbichl (37)Und ab geht es auf der Piste nach unten. Hunderte Tourengeher im Aufstieg bekommen ein leuchten in den Augen während sie uns beim abfahren zuschauen. Ich frage mich ob die auch alle auf den Gipfel wollen, denn dann wird es eng da oben.

Pfaffenbichl (15)Aber mir kann das ja egal sein ;°) Ich genieße die Abfahrt und freue mich auf die nächste Tour. Hoffentlich mach uns der Föhn keinen Strich durch die Rechnung, denn sonst müssen wir halt noch eine Bergtour einschieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.