Fotscher Windegg 2.577 m.ü.d.M

Noch einmal die Beine vertreten, bevor ich mich auf den Weg nach Graz zur „Gesundheitseinrichtung Josefhof“ aufmache, um meine „Life Balance“ zu finden. Die letzen Jahre war mein Schwerpunkt „Herzkreislauf“ diesmal werde ich mal etwas für „meine Mitte“ tun. Urlaub halt!

Ich bin ein wenig erschöpft, daher war ich vom Vorschlag „Adler Klettersteig“ unseres hochgeschätzten Präsi nicht angetan, und ersuchte um eine gemütliche Tour mit Erholungswert. Das Fotscher Windegg.

Fotscher Windegg (2)Wir fahren in das Lüsens-Tal und parken auf auf dem Parkplatz der Juifenalm. Ein breiter Forstweg führt irgendwann auf einen Pfad, der nicht zu übersehen ist.

Fotscher Windegg (3)Der Zischgeles und die Lampsenspitze. Heute ist wieder mal ein herrlicher Tag, gut das wir nicht zu Hause geblieben sind.

Fotscher Windegg (7)Mit Holzi lässt es sich gut reden, daher vergeht die Stunde auf die Juifenalm wie im Flug. Links der Hütte weist uns ein Schild auf den Weg.

Fotscher Windegg (9)Der Aufstieg ist unspektakulär und ohne große Abenteuer. Wir wandern so dahin, reden über Gott und die Welt und genießen den Tag. Genau das brauche ich heute. Oben sehen wir einen Wegweiser, den man irrtümlich für das Gipfelkreuz halten könnte. Oberhalb des Wegweiser ist auch schon das Gipfelkreuz.

Fotscher Windegg (13)Wir zweigen rechts ab, und machen einen kleinen Umweg der  von hinten auf den Gipfel führt.

Fotscher Windegg (23)Genau so habe ich mir die heutige Tour vorgestellt. Kein Stress, ca. 1.100 Hm in ca. 2 Std, und oben ein schönes Nickerchen in der noch starken Oktober Sonne. Herrlich.

Fotscher Windegg (24)Der Ausblick ist grandios. Würden wir hier weitergehen, dann kämen wir über den Roten Kogel auf die Lüsener Villerspitze zur Hohen Villerspitze. Ein Zapfen der uns mehr als einmal gefordert hat.

Fotscher Windegg (25)Heute ist so ein schönes Wetter das wir hunderte Kilometer weit so ziemlich alle Gipfel sehen, die wir schon bestiegen haben, noch besteigen werden, oder gerne besteigen würden ;°)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.