Pfriemesköpfl 1.801 m.ü.d.M

Mittwochabendnachderarbeit, Phurba und ich brauchen eine kleine Trainingseinheit. Also gehen wir heute mal auf das Pfriemesköpfl.

Pfrimesköpfl (4)Vom Parkplatz Götzens aus starten wir heute mal etwas früher als gewöhnlich los. Die Götzner Abfahrt, im Winter eine berüchtigte Schußstrecke dient um diese Jahreszeit entschleunigt als Weide für Kühe und Pferde.

Pfrimesköpfl (18)Der Puls schreit um Hilfe und die Schweißdrüsen arbeiten auf Hochtouren. Wir machen nichts anderes als die meisten, die um diese Zeit im Fitnessstudio eine Einheit abstrampeln, wir haben halt die etwas bessere Luft und die schönere Fernsicht ;°)

Pfrimesköpfl (25)870 Hm in genau einer Stunde! Die Trainingseinheit ist abgeschlossen, der Körper bedankt sich mit einer Priese Dopamin und einem Schuß Serotonin. Phurba und ich bedanken uns bei der Natur!

Pfrimesköpfl (6)Meiner Aufforderung für ein obenohne Foto wollte Phurba nur sehr zögerlich nachkommen,

Pfrimesköpfl (8)doch als ich ihn daran erinnerte dass wir auch unserer Verpflichtung den weiblichen Blog Leserinnen nachkommen müssten, fasste er sich ein Herz und gab was er zu bieten hat.

Pfrimesköpfl (9)Ein kurze Rast beim Lift bei herrlicher Aussicht und angenehmer Atmosphäre. heute schaffen wir es ohne Stirnlampe nach unten.

Pfrimesköpfl (13)A´schians Hoamatl des Innschbruck oda?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.